Lieferung, Gutscheinverfügbarkeit, Zahlungsmodalitäten

(1) Von MyDogDays angegebene Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt unserer Bestellbestätigung (§ 3 (3) dieser AGB), vorherige Zahlung des Preises vorausgesetzt. Die Lieferung der Gutscheine erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist.

(2) Ist der vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Gutschein nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt MyDogDays dem Kunden dies ebenfalls unverzüglich mit. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch der Anbieter berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Hierbei wird er eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich erstatten.

(3) Es bestehen die folgenden Lieferbeschränkungen: Der Anbieter liefert nur an Kunden, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt (Rechnungsadresse) in einem der nachfolgenden Länder haben und im selben Land eine Lieferadresse angeben können: Deutschland.

(4) Der Kunde kann die Zahlung per Sofortüberweisung, per PayPal, oder per Kreditkarte vornehmen.

(5) Die Zahlung des Preises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug.